NATUR HAUTNAH ERLEBEN

Willkommen im Waldkindergarten Wurzelwichte! Am Rande des Volksdorfer Waldes haben wir seit August 2009 ein eigenes, idyllisch gelegenes Grundstück. Hier befinden sich auch unsere Sturmunterkunft mit Garderobe für die Kinder und eine gemütliche Tafelrunde mit Feuerstelle, an der wir im Morgenkreis gemeinsam den Tag beginnen.

Bis zu 23 Kinder ab 3 Jahren verbringen bei uns montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 15:00 Uhr gemeinsam erlebnisreiche Stunden.

Mehrmals in der Woche ziehen wir los in den Wald, wo die Kinder die Natur mit allen Sinnen erforschen, klettern und spielen. An unseren Hüttentagen bleiben wir mit den Kindern auf unserem Gelände.

Besonders beliebt sind hier die große Sandkiste mit Matschküche, die Werkbank, aber auch das Garten-Atelier wird gern genutzt. Zusätzlich bieten wir wechselnde pädagogische Angebote und Vorschularbeit an.

Einmal pro Woche heißt es für uns dann raus aus dem Wald und rein in die Stadt. Wir unternehmen Ausflüge in den „Großstadtdschungel“ von Hamburg, wo wir an Alster und Elbe schon eine Menge erlebt haben.

Mit unserem naturverbundenen Konzept und den vielfältigen Angeboten geben wir den Kindern Raum, sich frei zu entfalten. Körper und Seele werden ganzheitlich gefördert, und die Kinder lernen spielerisch die Natur und ihren Wandel während der Jahreszeiten kennen. Weitere Informationen zu unserem pädagogischen Konzept finden Sie hier.

RAUM FÜR FORSCHER, KÜNSTLER UND KLEINE ABENTEURER

Auf unserem großzügigen Kita-Gelände haben wir viele, liebevoll gestaltete Erlebnisorte eingerichtet – von der Sandkiste bis zum Garten-Atelier. Hier können die Kinder ihre Neugierde ausleben, Dinge ausprobieren und im Spiel in die verschiedensten Rollen schlüpfen. So wird jeder Tag zu einem neuen Abenteuer.

Einige Inspirationen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Besuchen Sie auch unseren virtuellen Rundgang. Weitere Einblicke, wie wir unsere Tage mit den Kindern gestalten, finden Sie auf unserem bildhaften  Wochenüberblick auf der Erlebnisraum-Wald Seite.

SCHAUEN SIE SICH GERN BEI UNS UM!

Wir laden Sie herzlich zu einem virtuellen Rundgang über unser wunderschönes Grundstück am Rande des Volksdorfer Waldes ein. Unter dem Bild finden Sie eine kleine Anleitung, wie Sie sich per Mausklick durch unser Kita-Gelände navigieren können.

Sollte Ihr Browser den virtuellen Rundgang auf unserer Webseite nicht unterstützen, dann besuchen Sie uns gerne bei google maps. Auch hier können Sie unsere Einrichtung und alle Erlebnisbereiche digital erkunden und sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote für Ihr Kind verschaffen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Auf der rechten Seite finden Sie im Bild einen „Kompass“. Mit der Maus können Sie die kleinen Pfeile auf dem Kompass bewegen und so Ihren Blickwinkel verändern. Neben dem Kompass erscheinen große Pfeilkreise, mit denen Sie via Klick in die jeweilige Richtung navigieren können. Alternativ können Sie im ganz rechten Bereich des Bildes die linke Maustaste gedrückt halten und das Bild in Ihre Wunschrichtung drehen. Jede Ansicht können Sie dabei durch einen Klick auf + oder – vergrößern und verkleinern.

SELBSTVERTRAUEN DURCH NATÜRLICHE HERAUSFORDERUNGEN

Im Wald stoßen wir immer wieder an „natürliche“ Grenzen wie Wind, Regen, Hitze oder Kälte. Diese Herausforderungen zu meistern, und sich im Einklang mit der Natur zu bewegen gibt den Kindern Selbstvertrauen.

Ole Martin, Geschäftsführer und pädagogischer Leiter

ABENTEUER UNTER DEM BLÄTTERDACH

In unserem Waldkindergarten wollen wir die Kinder ganzheitlich fördern. Das heißt für uns, lernen mit Kopf, Herz und Hand. Alle individuellen Interessen, Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kinder sollen Raum bekommen. Hierfür haben wir ein innovatives Konzept entwickelt.

Die Umsetzung in der Praxis unterliegt hierbei einem regelmäßigen Qualitätsmanagement. Was das genau für unseren Alltag im Wald bedeutet, erfahren Sie in der folgenden Galerie. Mit Klick auf das jeweilige Bild erhalten Sie kleine Ausschnitte zu unserem Betreuungskonzept.

ES GIBT IMMER WIEDER NEUES ZU ERLEBEN

So vielfältig und anregungsreich unsere Waldkita-Umgebung auch ist: auf zahlreichen Ausflügen erkunden wir mir den Kindern auch die weitere Umgebung, besuchen die Bücherhalle oder den Zoo, den Gutshof in der Umgebung oder bestaunen auch schon mal die Schiffe am Hamburger Hafen.

Zudem schaffen wir regelmäßig zusätzliche Angebote für kleine Projekte und Erlebnisse. Unsere Aktivitäten mit den Kindern können Sie auf unserer Facebook-Seite verfolgen – oder Sie schauen sich die ausgewählten Highlights hier an, die wir für Sie regelmäßig zusammenstellen:

Alle Neuigkeiten

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN UND WICHTIGE INFOS

Für viele Eltern geht es darum, ihr erstes Kind in die Obhut Dritter zu geben. Ein großer Schritt für Eltern und Kind. Im Zusammenhang mit der Auswahl der Kita beschäftigen Sie viele Fragen.

Anworten auf die häufigsten Fragen haben wir vorab schon einmal für Sie zusammengestellt. Sehr gern können Sie bei Fragen aber auch direkten Kontakt mit uns aufnehmen.

Der Waldkindergarten ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Hiermit ist die Zeit in unserem Tagesablauf gemeint, in der wir uns ausschließlich der pädagogischen Arbeit mit den Kindern widmen. Damit dies ungestört stattfinden kann, sollte in dieser Zeit kein Kind gebracht oder abgeholt werden. Die Kernzeit ist von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Ab 8.00 Uhr freuen wir uns darauf, Ihre Kinder in Empfang zu nehmen. Dies ist bis 9.00 Uhr möglich, danach beginnen wir mit unserem Morgenkreis. Ab 14.00 Uhr können Sie Ihr Kind wieder in Empfang nehmen. Bis spätestens 15.00 Uhr sind wir für Ihre Kinder da.

Ja, im Sommer haben wir während der Hamburger Schulferien zwei Wochen geschlossen. Zusätzlich haben wir an 3 Tagen im Jahr für unsere Konzepttage geschlossen, sowie die zwei Tage nach der Kitareise im Mai/Juni. In der Weihnachtszeit findet über die Feiertage keine Betreuung statt. Diese startet wieder ab dem 2.1. des neuen Jahres.

In dem Wohncontainer auf unserem Kita-Gelände hat jedes Kind sein persönliches Garderobenfach und einen Haken.

Das Frühstück bringt sich jedes Kind selbst von zu Hause mit. Nur das wöchentliche Räuberfrühstück wird von unserer Kita gestellt.
Das Mittagessen beziehen wir von einem Lieferanten, der die Mahlzeiten weitestgehend aus Bio-Lebensmitteln frisch zubereitet.
Sollte Ihr Kind an einer Allergie / Unverträglichkeit leiden, informieren Sie bitte die Erzieher.

Für die Betreuung Ihres Kindes in unserer Waldkita benötigen Sie einen Gutschein über 6 Stunden. Diesen können Sie bei dem für Sie zuständigen Bezirksamt beantragen und in der Kita einlösen. Die Waldkita rechnet die Kosten dann direkt mit der Stadt ab. Eine Kita-Betreuung von bis zu 5 Stunden täglich ist in Hamburg grundsätzlich beitragsfrei. Eltern zahlen lediglich für Betreuungszeiten, die über 5 Stunden hinaus gehen, einen so genannten Familieneigenanteil. Die Höhe dieses Beitrags ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie z.B. die Einkommenshöhe, die Familiengröße, die Altersgruppe des zu betreuenden Kindes, der Betreuungsumfang usw.). Wie der Familieneigenanteil genau berechnet wird, erfahren Sie HIER

Weitere Infos zum Kita-Gutschein-System in Hamburg.

Träger ist die Wurzelwichte Kita Management UG (haftungsbeschränkt) in Hamurg-Volksdorf, vertreten durch Miriam Martin und Ole Martin.

Aufgrund der speziellen Anforderungen an Waldkinder, nehmen wir Kinder erst mit 3 Jahren – frühestens jedoch mit 2 Jahren und 9 Monaten auf. Unabhängig hiervon wird die „Waldtauglichkeit“ vor der Aufnahme in Zusammenarbeit mit den Eltern eingeschätzt. Grundsätzlich werden bei uns Kinder bis zum Schuleintrittsalter betreut. Die Gruppenzusammensetzung erfolgt alters- und geschlechtsgemischt.

Der alte Spruch „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ trifft es ziemlich gut. Damit die Kinder sich bei Wind und Wetter rundum wohl fühlen, benötigen sie der Witterung und der Jahreszeit angepasste Kleidung. Diese sollte robust sein, ausreichend vor Nässe und Kälte schützen. eine Kopfbedeckung ist zu jeder Jahreszeit sinnvoll. Tipp: Kleiden Sie Ihr Kind nach dem „Zwiebelprinzip“, da es morgens häufig kühler ist als mittags. Zusätzlich muss jedes Kind einen Rucksack mit Brustgurt dabei haben, der Folgendes enthält:

  • Ein Stück Isomatte als Sitzunterlage
  • Getränk in einer bruchsicheren Flasche
  • Frühstück im wiederverwendbaren Behälter
  • ein Handtuch
  • Ein Paar Socken

Darüber hinaus sollte das Fach Ihres Kindes in unserer Waldhütte stets mit einem kompletten Satz Wechselklamotten bestückt sein. Bitte achten Sie darauf, dass auch die Wechselsachen der Jahreszeit / Witterung angepasst sind.

Auf unserem Waldgelände steht eine Dixie-Toilette bereit, die regelmäßig gereinigt wird.

Diese Frage hören wir oft bei unseren Infonachmittagen. Tatsächlich können wir diese Frage klar mit „ja“ beantworten. Inzwischen gibt es zahlreiche Studien die belegen, dass Waldkinder körperlich fit sind, viele motorische Fertigkeiten besitzen und in der Lage sind, ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren. Verschiedene Untersuchungen zeigen sogar, dass gerade Waldkinder, die eine Fülle an Bewegungs- und Lernerfahrungen in der Natur gemacht haben, weniger Probleme mit „Stillsitzen und konzentrierter Bearbeitung gestellter Aufgaben in der Schule“ haben. Darüber hinaus fördern wir unsere Großen durch spezielle, pädagogische Vorschul-Angebote zu verschiedensten Wissensgebieten. Mit den hier gelernten Kenntnissen und Fertigkeiten sind die Waldkinder bestens auf den Schulalltag vorbereitet.

Tatsächlich stellt die Witterung für unsere Kinder kein Problem dar. Vorausgesetzt sie sind passend gekleidet! Im Gegenteil: Unsere Kinder genießen es, bei Regen im Matsch zu spielen oder kleine Dämme zu bauen. Jedes Wetter bietet den Kindern andere, neue Reize und Möglichkeiten.

Bei Sturm, Hagel, Gewitter oder anderen widrigen Witterungen haben wir die Möglichkeit, uns in unsere kleine Sturmunterkunft auf unserem Waldgelände zurückzuziehen.

Unsere Erzieher besuchen regelmäßig einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Kinder und tragen ständig das Waldhandy mit sich, so dass im Notfall jederzeit auch Hilfe geholt werden kann.

Ein Zeckenstich, ein kleiner Splitter, oder eine Beule – wie in Regelkindergärten oder auf dem Spielplatz nebenan, können auch im Waldkindergarten Unfälle passieren. Die Gefahr sich zu verletzen, ist hier für die Kinder nicht höher als anderswo.

Wir haben keine festen Anmeldezeiten. Da wir allerdings meist weit im Voraus ausgebucht sind, sollten interessierte Eltern sich möglichst frühzeitig über das Anmelde-Formular auf unserer Homepage für die Warteliste anmelden.

Unsere Kinder verbringen die meiste Zeit unter freiem Himmel. Wir sind auf unserem Gartengelände, im Volksdorfer Waldbad oder an den vielen schönen Plätzen, die es in unserem Volksdorfer Wald gibt. Jeden Mittwoch unternehmen wir einen Ausflug  – häufig fahren wir in die Stadt. Nur bei gefährlichem Sturm, Gewitter u.a. extremen Wetterlagen bleiben wir in unserer kleinen Sturmunterkunft.

Im Gegenteil. Das Immunsystem wird durch die viele Bewegung an der frischen Luft gestärkt. Außerdem können sich Krankheitserreger im Wald nicht so gut verbreiten wie in geschlossenen Räumen.

Selbstverständlich! Regelmäßig veranstalten wir Infonachmittage, an denen sich interessierte Eltern informieren können. Außerdem ist es möglich, einen Tag zusammen mit dem Kind im Wald zu hospitieren. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter: info@waldkita-hh.de. Gern beantworten wir auch telefonisch Ihre Fragen unter:  040 / 881 67 819.

In Krankheitsfällen versuchen wir für eine Vertretung zu sorgen, hierfür fragen wir bei den Kitas an, die ebenfalls durch unseren Träger verwaltet werden.

MELDEN SIE SICH ZUM NÄCHSTEN INFONACHMITTAG AN

Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben, mehr über uns und unser pädagogisches Konzept zu erfahren. Lernen Sie uns gern persönlichen kennen.

Nächster Infonachmittag
am 03.09.2020 um 16.00 Uhr

Aus organisatorischen Gründen bitte wir um Anmeldung mittels folgendem Link:

ZUR ANMELDUNG